Press release

Evonik macht mit TROGAMID® Brillen "purple" - die Farbe des Jahres 2018

25. Januar 2018

In 2018 regiert "purple" die Modewelt. Die provokante Farbe wird jedenfalls immer stärker wahrgenommen, seitdem das amerikanische Pantone Color Institute "Ultra Violett" als Trendfarbe des Jahres 2018 angekündigt hat. Evonik folgt neuen Ideen und zeigt auf der diesjährigen MIDO Eyewear Show in Mailand TROGAMID®, ein dauerhaft transparentes Polyamid, das leicht, stark und einfach zu färben ist – und zwar nicht nur in „purple“.

TROGAMID® T5000 ist ein amorphes Polyamid mit einer Transparenz von 90 Prozent und eignet sich damit bestens für optische Anwendungen. Im Vergleich zu anderen transparenten Polyamiden zeichnet sich der Hochleistungskunststoff durch höheres Rückstellverhalten und eine höhere Steifigkeit aus. Das Material empfiehlt sich insbesondere für die Herstellung dünner Rahmen oder Halbrandbrillen. Dadurch lassen sich das Gewicht der Brillenfassung erheblich reduzieren und der Tragekomfort deutlich verbessern ohne an Materialleistung einzubüßen.

Leichter, robuster und effizienter
Leichtes Design spielt in der Optikindustrie eine große Rolle. Die hohe Festigkeit und Steifigkeit von TROGAMID® T5000 ermöglichen die Herstellung dünnerer und leichterer Brillengestelle. Außerdem ist TROGAMID® T5000 widerstandsfähiger als herkömmliche schwerere Fassungen. Dies ermöglicht Brillenherstellern eine größere Designfreiheit.

In der Vergangenheit stand für Verbraucher vor allem die Ästhetik im Vordergrund. Heute legen sie viel mehr Wert auf Produktqualität und -leistung. Für die Brillenhersteller sind spezielle Materialmerkmale daher besonders wichtig. Außerdem lassen sich durch die hervorragenden Verarbeitungseigenschaften von TROGAMID® T5000 sowie leichte Einfärbbarkeit Zeit und Kosten einsparen.

Kooperation von Evonik und Hwa Mao Optical (Xiamen)
Diese Anwendung wurde im Rahmen der Kooperation von Evonik und Hwa Mao Optical (Xiamen, China) entwickelt. Hwa Mao Optical (Xiamen) Co., Ltd., wurde 1996 gegründet und ist auf die Herstellung verschiedenster Brillen spezialisiert. 

Erfahren Sie mehr über den Hochleistungskunststoff TROGAMID® für optische Anwendungen auf unserem Stand G52 in Halle 2 bei der MIDO vom 24. bis 26. Februar in Mailand, Italien.


Bildunterschrift: Evonik macht mit TROGAMID® Brillen "purple" - die Farbe des Jahres 2018



Informationen zum Konzern
Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist mit mehr als 36.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 12,7 Mrd. Euro einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,165 Mrd. Euro.


Über Evonik Resource Efficiency
Das Segment Resource Efficiency wird von der Evonik Resource Efficiency GmbH geführt und bietet Hochleistungsmaterialien für umweltfreundliche und energieeffiziente Systemlösungen für den Automobilsektor, die Farben-, Lack-, Klebstoff- und Bauindustrie und viele weitere Branchen an. Das Segment erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 mit rund 9.000 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 4,5 Milliarden €.


Rechtlicher Hinweis
Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.

Downloads

Additional Information

Contact

Janusz Berger

Communication Manager High Performance Polymers